Umweltschutz

 

Nach Vorgabe der 1. Bundes-Immissionsschutzverordnung (1. BlmSchV) gehört die Durchführung der Messung zu den Aufgabengebieten der Kaminkehrer. Die Einhaltung der Grenzwerte der Abgase der Feuerstätten wird durch neutrale und ohne wirtschaftliche Interessen durch Abgasmessungen kontrolliert.

Zweimal jährlich durch geeichte Messgeräte wird diese Messung an den Feuerstätten durchgeführt.

 

Die BlmSchV gibt dem Kaminkehrer vor, seine Kunden diesbezüglich zu beraten.